Home

Planen

Arabische Emirate

Asien

Südsee / Fiji

Von Bangkok nach Singapore

Autofahren-Australien.de

Alles zu Campermiete & Autokauf in Oz & NZ

RB Autoseite 800

Reisebineblog.de

Aktuelle Reise-News aus Australien & Neuseeland

RB BlogSeite neu 300

Reisebineforum.de

Das große Reise-Forum mit über 100.000 Beiträgen

forum

noch mehr Reisebine
030 - 889 177 10
Mo-Fr 10-18 Uhr


Ein Stopover in Thailand

Die Strecke quer durch Thailand bis nach Singapore ist es wert

 

SAB-Thailand-Bahnhof-900

 

Hier berichten wir über die spannende Fahrt zwischen Singapur und Bangkok (die man selbstverständlich auch in umgekehrte Richtung planen kann). Von Vorteil ist es, wenn eure Airline es erlaubt, in einer der Städte anzukommen und von der anderen weiter zu fliegen.
Geht das nicht, kann man auch mit so genannten Low-Cost-Airlines (Links siehe unten) von Singapore nach Bangkok (oder umgekehrt) fliegen und dann die unten beschriebene Reise antreten.

Mit dem Zug von Bangkok über Kuala Lumpur nach Singapore

UZ-ZugThailandKnapp 2000 km trennen Bangkok, die faszinierende Hauptstadt Thailands, von Singapur, einer der reichsten Metropolen Asiens. Die dazwischenliegende Zugstrecke führt durch drei Länder – Thailand, Malaysia und Singapur - und unter anderem durch die Städte Surat Thani, Penang und Kuala Lumpur. Dabei durchqueren drei verschiedene Züge tiefgrüne Urwälder, farbenfrohe, von fliegenden Händlern bevölkerte Bahnhöfe, lärmende Großstädte und asiatische Dörfer voller neugieriger Einheimischer. Die Gesamtstrecke kann in 48 Stunden und mit zwei Mal Umsteigen zurückgelegt werden und kostet in der ersten Klasse ab ca. 70 Euro. Dabei gestalten sich Grenzübergänge durch auf der Zugstrecke integrierte Grenzübergangs-Bahnhöfe und für Deutsche kostenlose Vor-Ort-Einreisegenehmigungen unproblematisch.

Eine vorherige Reservierung ist Pflicht und sollte ein paar Tage zuvor, beispielsweise über die Website der Malaysischen Bahn oder direkt am Abfahrtsbahnhof erfolgen, um die besten Plätze zu sichern. Dabei kann man auch mögliche Zwischenaufenthalte unterwegs oder in den Umstiegsbahnhöfen Penang und Kuala Lumpur einplanen.
Interessant ist diese Option sicherlich vor allem für diejenigen Reisenden, die vorhaben, auf eigene Faust Südostasien zu erkunden und sich dafür auch Zeit nehmen wollen. Unterwegs gibt es haufenweise interessante Stopps, die für ein paar Tage oder gar Wochen genug zu sehen und erleben bieten. Ein paar Beispiele:

 

  Bangkok (Thailand)

UZ-BangkokHBHIn letzter Zeit war Bangkok zumeist wegen der angespannten politischen Lage im Fokus der Medien, doch bietet die Stadt Besuchern in ruhigen Zeiten einen großen Reichtum an Sehenswertem. Günstige Hotels und Massagen, lecker-leichte Thai-Küche, weltweit nachgeeiferte Massage-Kultur, sagenhaft preiswerte medizinische Behandlungen nach hohem westlichen Standard, ausuferndes Nachtleben und ein reichhaltiger Schatz an kulturellen Sehenswürdigkeiten machen die Stadt eine Reise wert. Obendrein bietet Bangkok eine gute Ausgangsbasis für weitere Reisen durch Südostasien.
 Infos zu Bangkok

 

  Surat Thani (Thailand)

Surat Thani (Thai für „Stadt der guten Menschen") ist ein guter Zwischenstopp für Palmen- und Strandhungrige. Von hier lassen sich einfach und direkt Bus-Fähren-Trips nach Ko Samui (zahlt nie mehr als 300 Baht! Stand Juli 2010), das entferntere Koh Tao und weitere Inseln des Samui-Archipels buchen.
Achtung: am besten die weniger lauten, aber günstigeren oder besser ausgestatteten Tour-Companies wählen - oder gleich den öffentlichen, extrem günstigen Bus (20 Baht) in die Stadtmitte nach Surat Thani nehmen.
Auch Phuket ist von „Surat" in 5 Stunden per Bus erreichbar.
Achtung: Erst den Bus überprüfen (manche sind überfüllt und bieten nur Stehplätze), dann zahlen!

 

  Penang / Butterworth (Malaysia)

UZ-Bahn-ThailandButterworth selbst ist, wie viele Reisende bereits bemerkt haben, „nothing to write home about", doch nur einen kurze Fährentrip entfernt liegt Georgetown, das wegen seines kolonialen Charmes und seiner faszinierenden Geschichte auf der Liste des UNESCO-Weltkulturerbes steht. Hier gibt es genug zu sehen für ein paar Tage Zwischenstopp – und obendrein, so behaupten manche, das beste Essen Malaysias.

 

  Kuala Lumpur (Malaysia)

Kuala Lumpur, Hauptstadt Malaysias, beeindruckt durch schiere Größe, verschiedenste Kulturen und typisch asiatisch lauten Verkehr. In „KL" finden sich sagenhaft günstige Fünf-Sterne-Hotels (ab ca. 80 €/Nacht!), Backpacker-Hostels (10-20 €) und alles dazwischen. Zahlreiche Tempel- und Moscheeanlagen sind einen Besuch wert; die Shoppingmöglichkeiten sind schier endlos und auch kulturell wird, unter anderem im Theater- und Opernhaus Istana Budaya, einiges geboten.
Obendrein ist Kuala Lumpur eine ideale Ausgangsposition für weitere Erkundungen in das Inland Malaysias – oder für Weiterflüge in Richtung Borneo oder Indonesien.
 Infos zu Kuala Lumpur

 

  Singapur 

Als traditionelle Handelsmetropole ist Singapur seit Jahrhunderten ein faszinierender Schmelztiegel verschiedenster asiatischer Kulturen. In der lauten, bunten und verhältnismäßig reichen Stadt finden sich Shoppingparadiese für Fans von technischen Gerätschaften, edler Kleidung und Luxusartikeln zu – für Europäer – unschlagbar günstigen Preisen. Durch die querbeet gemixte Kultur Singapurs kann die Stadt mit großem Nachtleben und reichhaltigem kulturellem und religiösem Angebot aufwarten.

 

Fahrplanauszug Bangkok - Kuala Lumpur - Singapur

  Bangkok

 ab

 14:45 Uhr

  Penang / Butterworth

 

 an

 13:00 Uhr

 ab

 07:45 Uhr

  Gemas (mit Halt in Kuala Lumpur um 11:03 Uhr)

 

 an

 14:10 Uhr

 ab

 14:50 Uhr

oder 

 ab

 15:40 Uhr

oder 

 ab

 04:10 Uhr

  Singapur

 an

 18:40/19:50/08:10 Uhr

 

Die Zugreise ist selbstverständlich auch in umgekehrter Richtung, also von Singapur über Kuala Lumpur nach Bangkok, möglich. Durch den ungünstigen Umrechnungskurs der Singapore-Dollars gegenüber anderen Währungen ist die Reise von Singapur ausgehend jedoch doppelt so teuer. Umgehen lässt sich dieses Problem zumindest teilweise, indem man erst in Kuala Lumpur die Weiterreise nach Bangkok bucht und so nur den erhöhten Preis von Singapur nach KL bezahlt.

 

Fahrplanauszug Singapur - Kuala Lumpur - Bangkok

  Singapur

 ab

 08:45 Uhr

  Gemas (mit Halt in Kuala Lumpur um 17:21 Uhr)

 

 an

 13:35 Uhr

 ab

 15:00 Uhr

  Penang / Butterworth

 

 an

 21:25 Uhr

 ab

 14:00 Uhr

  Bangkok

 an

 ca. 10:30 Uhr

 

Zusätzliche Info zu den Zügen, weitere Fahrpläne und Zugzeiten sowie alles zur alternativen Jungle-Line, die mitten durch den malerischen Dschungel Thailands und Malaysias führt, findet ihr  hier.

Achtung:  Solltet ihr einfach nach einer schnellen Methode suchen, zwischen Thailand und Singapur zu reisen, so bucht lieber einen Flug. Denn: Züge in Südostasien sind häufig zu spät. Dafür sind sie günstig und führen durch atemberaubende Landschaften, faszinierende Dörfer und lohnenswerte Städte.

Mit dem Flugzeug durch Südostasien

EB-Stopover-Bali-720Möchtet ihr einfach ohne großes Drumherum von einer Stadt zur nächsten „hoppen", so bieten sich innerasiatische Flüge an. In den vergangenen Jahren boomten Billig-Airlines auch in Südostasien – doch keine Sorge, die Sicherheitsstandards sind hoch, der Sitzkomfort in den auf kleine Asiaten zugeschnittenen Sitzen dafür bisweilen etwas niedriger als gewohnt.
So kann man oft für ca. 50 Euro auch kurzfristig noch zwischen Singapore und Bangkok fliegen. Auch nach Bali, auf die Philippinen oder nach Hongkong sowie zu zahlreichen weiteren Zielen kann man sich für wenig Geld begeben. Im Folgenden einige Links zu den wichtigsten innerasiatischen Low-Cost-Airlines:

Tiger Air
Tochtergesellschaft von Singapore Airlines - hier werden sogar Weiterflüge nach Australien angeboten!
 tigerair.com

Air Asia
Thailand, Singapur, Indien, Indonesien, Philippinen, Kambodscha, Vietnam, Brunei, China, Australien und weitere Ziele werden von Air Asia, der bekanntesten Low Cost Airline Asiens angeboten.
Achtung: Nur 15 kg Freigepäck und keine Platzkarten!
 airasia.com

Lion Air
Die Indonesische Fluglinie bedient vor allem Ziele in Südostasien und bietet oftmals auch kurzfristig sehr günstige Preise zwischen Singapur, Malaysia, Vietnam und Indonesien.
 lionair.com

Jetstar
Auch die Qantas-Tochter Jetstar bietet günstige innerasiatische Flüge an, bei denen der Service, aber auch die Preise, etwas über dem allgemeinen Durchschnitt liegen.
 jetstar.com

Neben diesen Anbietern gibt es zahlreiche weitere; der Preis- und Qualitätsvergleich mittels Google und Co. lohnt sich!

 

© Fotos: Sabine Hopf, Ulrike Zimmermann, Eline Bakker
Fahrzeiten aktualisiert: Juni 2016 

Plane Deinen Stopover
... finde Tipps & Infos auf unseren Seiten

Fragen zu Angeboten?
... rufe uns an

Persönliche Beratung
... vereinbare einen Termin mit uns in Berlin

Kontakt

Reisebine
Brandenburgische Str. 30
10707 Berlin

  030 / 889 177 10
  030 / 889 177 11

   Kontaktformular